2012 "schlüpfen" am zweitmeisten Kookaburra

Die zweithöchste Gesamtprägezahl des Kookaburramotivs nach 2011 stammt aus dem Jahr 2012. Das erneut voll ausgeschöpfte Limit von 500.000 der 1oz Kookaburra sowie 25.608 der 10 oz und 51.596typo3/#_ftn1 Kilokookaburra machen das Ergebnis möglich.

Das Motiv zeigt den Kookaburra in seiner wohl am meisten Raum greifenden Darstellung der gesamten Münzserie. Besonders markant sticht der großdimensionierte Schnabel des Kookaburra ins Auge, in gewisser Weise rahmend fassen Blätter des Zweiges auf welchem der Vogel sitzt das Motiv ein. Abweichend von der sonst üblichen Anbringung sind die Initialen des Motivkünstlers mit „DB“ für Darryl Bellottitypo3/#_ftn2 im Blattwerk und nicht auf dem Ast bzw. Zweig geprägt.

Es ist nach 2009 der zweite Münzentwurf von Darryl Bellotti in der Kookaburraserie.

Australian Kookaburra 2012 Silbermünze
Australian Kookaburra 2012 Silbermünze