1998 kommt Kookaburra mit der Zivilisation in Kontakt

Das erste und bislang einzige Motiv dieser speziellen Art zeigt die Verbindung des Kookaburra zu seinem zivilisatorischen Umfeld. Der Vogel wird auf einem Weidezaun sitzend, den Blick nach rechts gewandt, gezeigt.

Es entstanden nur 550 Exemplare der 10 Unzen Version in polierter Plattetypo3/, ein bislang nicht wieder erreichtes Minimum der Auflage in dieser Gewichtseinheit. Von der Stempelglanzversion der 10 Unzen Kookaburramünze entstanden 1998 immerhin noch 5.424 Exemplare. Insgesamt ist der Kookaburrajahrgang 1998 in allen Gewichtseinheiten das bis dahin schwächste Produktionsjahr. Eine gute Voraussetzung für hohe Werte dieses Motivs.

Nach zwei Jahren schöpferischer Pause entwarf Milena Milan wie auch 1995 das Motiv zum Kookaburra 1998.